wetter
Wetter Langerwehe
kachelmann
Wetterradar Kreis Düren

Diese Seite beinhaltet Informationen und Bilder rund um meinen Geburts- und Heimatort Schlich Gemeinde Langerwehe und darüber hinaus


maria-bild
Ehrenfriedhof Marienbildchen
Der Ehrenfriedhof Marienbildchen liegt an dem zur Klosterruine Schwarzenbroich führenden Marienweg am Nordrand des einstigen Kampfgebiet…
 
Weiterlesen
Kloster "Schwarzenbroich"
Kloster Schwarzenbroich Literatur aus/nach:Hans.J.Domsta: Geschichte der Fürsten von Merode Mittelalter, Band I –  Genealogie der Familie: Düren 1974...
 
Weiterlesen
Die Laufenburg (Ostansicht)
Die Laufenburg einen besonderen Schmuck besitzt diese Gegend in der ostwärts vom Wehethal gelegenen hochromantischen Ruine der Laufenburg…
 
Weiterlesen
Donatus-Kapelle
Donatuskapelle
Schlich mit  fast 2.500 Einwohnern ist Schlich der größte Ort der „Herrschaft“ (Obergeich, D’horn, Schlich, Merode, Echtz, Geich und Konzendorf)…
 
Weiterlesen
Nikolauskapelle
Nikolauskapelle Geich,                  die römisch-katholische Nikolauskapelle in Geich, eines der ältesten historischen und kirchlichen Baudenkmäler des Kreises Düren, stammt aus dem 11./12. Jahrhundert…
 
Weiterlesen 
 
Foto: GDG St. Franziskus
 
kapelle-obergeich
Bernadettekapelle Obergeich
Der Kapellenbauverein Obergeich e.V. wurde aufgrund einer Initiative der Obergeicher Bürger gegründet… 
 
Weiterlesen

Foto: GDG Inden-Langerwehe
Klosterkirche Wenau - Foto: Wikimedia Commens
Wenau Von 1794 bis 1815 gehörte Wenau zur Mairie Heistern im Kanton Eschweiler, Département de la Roer, ab 1815 als Gemeinde zum Kreis Düren…
 
Weiterlesen
Wehebachtalsperre - Foto: Wikimedia Commens
Die Wehebachtalsperre als drittgrößte Talsperre der Nordeifel, liegt die Wehebachtalsperre zwischen Hürtgenwald…
 
Weiterlesen
Auf dieser Seite findet man zahlreiche Strecken aus dem Raum Aachen, Düren, Noreifel und Benelux. Alle Files kann man direkt von hier herunterladen laden bzw. über All Trails ebenfalls als GPX File.
 
Zur Downloadseite

Langerwehe im  Erholungsgebiet Dürener Rur-Eifel und am Eingangstor zum National Park Eifel und Naturpark Hohes Venn Eifel in waldreicher Umgebung gelegene Gemeinde. 

 

Weiterlesen

Altes Wasserwerk "Am Hellije Bue"

Als unser Wasser laufen lernte

Trinkwasser ist unser wichtigstes Lebensmittel und für die Bewohner unserer Dörfer ist es selbstverständlich, dass Wasser in biologisch einwandfreiem Zustand und in beliebiger Menge sofort zur Verfügung steht, wenn man nur den Wasserhahn in Küche oder Bad öffnet.

Weiterlesen

„Die Wildschweinbande“

    Naturkindergarten:

Die Idee „Naturkindergarten“ entstand durch unsere Lust und Freude an der Arbeit mit Kindern in der Natur. Oftmals konnten wir in unserer Arbeit als Erzieherinnen und Waldpädagogin beobachten, wie viel Spaß Kinder in der Natur entwickeln und diese neugierig durch Beobachtungen und Experimente erkunden. Die Kinder basteln, spielen und essen in direkter Umgebung der Natur. Sie lernen diese im Wandel der Jahreszeiten kennen und setzen sich mit ihr auseinander, indem sie Materialien aus der Natur benutzen. Das Wetter spielt dabei eine untergeordnete Rolle.

Mit einem festen Platz mitten in der Natur, bieten wir den Kindern genügend Freiraum, sich auszubreiten und die Natur zu erkunden.

Weiterlesen